Fundstücke in der Schmiede

Wir haben zwei wunderschöne Augen in der Schmiede gefunden.

Wir finden die Skizzen Spitze. Großes Lob an den oder die Ersteller.
Für mich ist so ein Auge ein großes Wunder. Kein Auge ist gleich und hinter jedem Auge steckt ein wunderbarer Mensch.

Ein Mensch sieht, was vor Augen ist; der HERR aber sieht das Herz an. 1 Samuel 16,7

Der Vers steht in einer Geschichte, die erzählt, wie David als der jüngste und unscheinbarste Sohn eines Hirten zum König von Israel gesalbt wird, obwohl seine starken und schönen Brüder sich äußerlich viel besser als Könige gemacht hätten. Aber die Wahl Gottes beruht eben nicht auf Äußerlichkeiten, sondern auf einem Blick in das Herz, in das innerste Wesen des Menschen. Als Taufspruch kann dieser Satz darauf hinweisen, dass es für Gott nicht darauf ankommt, wie schön, stark, beliebt oder erfolgreich das Kind einmal sein wird oder der Mensch bereits ist.. Jenseits von allem Äußeren, wonach Menschen von anderen Menschen beurteilt werden, sieht Gott in das Innere des Menschen und schätzt dieses wert.
www.evangelisch.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.